YOUR TITLE
Gratis bloggen bei
myblog.de

I keep you my dirty little secret
Die Gedanken sind frei?

Ich bin durchschnitt. Mein Leben ist durchschnitt. Alles war durchschnitt. Schwer, aber unkompliziert. Bis vor zwei Tagen. Ich bin mit meinem Freund aus dem Urlaub wiedergekommen. Mein Freund und ich führen eine tolle Beziehung. Eine Bilderbuch-Beziehung. Sowas, was sich irgendwie jeder wünscht. Wir streiten uns zwar viel, wenn wir nicht bei einander sind, aber umso schöner ist es, wenn wir dann bei einander sind. Er liebt mich. Ich liebe ihn. Wir vertrauen uns.

Doch irgendwo bin ich jemand, der viel Wert auf Worte legt. Auf Geschriebenes. Er weiß das, er schreibt mir drum Liebesbriefe, Geständnisse. Jede Frau würde auf der siebten Wolke schweben. Ich tu's eben nicht. Seine Worte haben eben nicht das, was ich brauche, das, was ich verlange. Trotzdem war's nie schlimm.

Vor zwei Tagen kam dann er in mein Leben gerannt. Er hat sich mehr oder minder verlaufen. In meinem Labyrinth, wie er so schön sagte. Und er hatte die Worte, die mir fehlten, den Blick, der mir fehlte. Die Stärke, die Tiefe, die Verwegenheit, die mir fehlte.

Und so merke ich, wie dieser jemand mein Inneres über den Haufen wirft. Mein Leben wieder kaputt macht. Und mir, mir bringt das noch so unheimlich viel Spaß. Ich fühl' mich, wie die Ehefrau, die sexy durch Bars schlendert, damit sie wieder sieht, wie begerenswert sie in echt ist.

Meine Gedanken sind fremd gegangen. Sogar meine Träume tun's. Und ich hasse mich dafür und genieße es.

 

 

 

16.4.09 14:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen